Umsetzung der COVID-19 Auflagen mit LunchNow

By • 2min read

Endlich gibt es erste Lockerungen für die Gastronomie. In einigen Bundesländern durften bereits Restaurants wieder öffnen und die Gäste können ihren Lunch wieder im Lokal verzehren. Allerdings gibt es einige Auflagen, woran sich bei Wiedereröffnung gehalten werden muss. Und genau hier möchten wir dich mit LunchNow unterstützen.

Durch LunchNow erhältst du Unterstützung bei: 

  1. Dokumentation und Vorhalten von Kundendaten
  2. Digitale Speisekarte
  3. Kontaktloses Bezahlen 

Durch die neu eingeführte Payment-Funktion können die Nutzer direkt über die App bezahlen. Somit musst du dir keine weiteren Gedanken über das kontaktlose Bezahlen machen. Auch das Aufnehmen von Kundendaten übernimmt LunchNow für dich. Durch das Anlegen eines Kontos in der App, dokumentieren wir automatisch die Kundendaten und können diese laut den Richtlinien vorlegen. Da in der LunchNow-App deine Gerichte eingepflegt sind, hat der Kunde direkt eine digitalisierte Speisekarte von dir zur Hand. Auch die Hygienevorschriften können auf diese Weise  noch besser erfüllt werden. Durch die genannten Punkte, kann LunchNow dir helfen, die Auflagen leichter und schneller zu erfüllen. 

Aufgrund der derzeitigen Situation bieten wir dir den Service bis zum 30. Juli 2020 kostenfrei an, sodass die Provision und die Service-Fee entfällt. 

Für weitere Informationen melde dich einfach zu unserem Webinar an:

Terminauswahl

Falls du noch weitere Fragen hast, kontaktiere und gerne unter:

WhatsApp: +49 (0) 152 098 56 504
E-Mail: info@lunchnow.com

30/03/2020 Avatar
Caro