Gemeinsam Wärme schenken! Unser weihnachtliches Charity-Projekt

By • 3min read

Bald geht sie wieder los, die schöne gemütliche Vorweihnachtszeit. Die Zeit des Weihnachtsmarkts, der selbstgebackenen Kekse, des Glühweins – und die Zeit der vielen, vielen Online-Adventskalender, die die Tage bis Heiligabend zugegebenermaßen recht erfolgreich verkürzen. Immerhin lässt sich so neben der Schoki aus den analogen Türchen zu Hause ja zumindest theoretisch jeden Tag ein schönes Geschenk einheimsen. An Weihnachten dann futtern wir uns den Bauch mit der Weihnachtsgans voll und liegen dank einer angenehmen Sattstarre komatös und doch selig und sehr zufrieden auf dem Sofa, die Präsente in Sicht, die unter dem Tannenbaum liegen.

Nun könnten wir also mit unserem eigenen Adventskalender die x-te tägliche Gewinnmöglichkeit präsentieren. Oder … wir machen einfach etwas anderes. Und zwar etwas noch viel Besseres, als 24 kleine Präsente zu verschenken. Wir machen drei große Geschenke daraus – und beschenken Menschen, für die die Vorweihnachtszeit eben nicht so schön bunt und warm leuchtet, sondern eher grau und trist ist. Weil sie nicht wissen, wie sie über die Runden kommen sollen, geschweige denn ihren Kindern oder gar sich selbst zu Weihnachten eine Freude machen können. Weil sie sich vielleicht sowieso schon jeden Tag fragen, woher sie eine warme Mahlzeit herbekommen sollen. Und weil sie so an ein festliches Essen gar nicht zu denken wagen. Diesen Menschen, die es wie alle anderen verdient haben, glücklich zu sein, wollen wir etwas Gutes tun.

24 Tage. 3 Charity-Organisationen.
7 LunchNow-Mitarbeiter.
& eine große Community.

Mit der Stiftung Mittagskinder, der Deutschen Lebensbrücke e.V. und dem Mädchenbüro Milena möchten wir in diesem Jahr drei Charity-Organisationen unterstützen. Und dafür brauchen wir die Hilfe unserer gesamten LunchNow-Community – also nicht nur eure, sondern auch die der Gastronomen, die ihr bei LunchNow findet. Wir finden nämlich, dass es endlich einmal Zeit ist, dass die sozialen Medien wieder das werden, was sie ihrem Namen nach eigentlich sein sollten: sozial. Und dazu zählt der soziale Umgang miteinander genauso wie das Bewusstsein für soziale Verantwortung.

Die Gastronomen können sich im Vorfeld mit einem Wunschbetrag für eines der drei Projekte entscheiden. Ihr wiederum könnt ab dem 1. Dezember bis Heiligabend jeweils ebenfalls für euer Herzensprojekt (oder natürlich auch für alle drei!) spenden – und so kommt ihr ganz einfach zusammen. Und das sogar für einen sehr, sehr guten Zweck! Klar, dass wir uns natürlich selbst an allen Spendenaktionen beteiligen, schließlich liegen uns alle drei wirklich am Herzen. Und das so sehr, dass wir so viele Menschen wie möglich mobilisieren möchten, mit uns an einem Strang zu ziehen. Sprich: Wir arbeiten mit Medienpartnern aus Hamburg und Frankfurt zusammen, um eine noch größere Reichweite zu erzielen. Am Ende wird der Spendenerfolg veröffentlicht – sowohl die Erlöse für die jeweilige Charity-Organisation als auch der Gesamtbetrag.

Haltet die Augen offen: In den kommenden Wochen werden wir euch in diesem Blog noch mehr über unsere Herzensprojekte erzählen, auch bei Instagram und Facebook posten wir bald regelmäßig über diese – wie wir finden – wirklich tolle Aktion. Vielleicht erfahrt ihr sogar, ob sich eure Lieblingsrestaurants für die gleichen Charity-Organisationen einsetzen wie ihr? Lasst uns also gemeinsam den Menschen Wärme schenken, die es wirklich nötig haben. Helft uns bei unserer Weihnachtsmission! Seid ihr dabei?

Das LunchNow-Team

#gemeinsam_waerme_schenken

10/03/2019 Cynthia Hoedoro
Cynthia Hoedoro