Raus mit euch! Warum der Office-Lunch so gut tut

By • 2min read

Ob pünktlich um Zwölf oder je nach Arbeitspensum auch mal später. Ob solo oder mit den Kollegen. In der Mittagspause heißt es für die meisten: raus aus dem Bürostuhl! Wenn dich dein Weg dann nach draußen führt – und nicht nur zur Büro-Mikrowelle und wieder an deinen Platz – sorgst du für einen produktiven und entspannten Nachmittag. 

Du kennst es doch auch: Ab 15 Uhr überkommt uns das Tief, die Vitalitätskurve sinkt. Da hilft meist nur noch ein doppelter Espresso oder der Schokoriegel. Aber das muss nicht sein! Dank einer Portion frischer Luft und einer Dosis Tageslicht kann der Lunch perfekt für einen Energiepush genutzt werden. Mit unseren Tipps zieht auch die Ausrede „keine Zeit“ nicht, denn gerade in stressigen Phasen arbeitest du nach einer Frischluft-Mittagspause viel effektiver und mit einem klaren Kopf weiter.

Outdoor-Mittagessen

Wenn das Wetter es erlaubt, wähle dir ein Plätzchen an der frischen Luft zum Essen. Viele Lokale haben Sitzmöglichkeiten vor der Tür oder bieten ihre Gerichte zum Mitnehmen an. Auf einer Parkbank schmeckt es genauso gut. Die Sauerstoffzufuhr sorgt dafür, dass unsere grauen Zellen besser durchblutet werden. Fördert das Denken. Oder das Querdenken. Davon profitiert auch deine Arbeit! Mit gesteigerter Gedächtnisleistung, Konzentration und Motivation geht die Arbeit schließlich leichter von der Hand.

Bewegung nach dem Mittagstisch

Falls das Wetter für das Mittagsessen draußen nicht mitspielt, reicht auch eine kleine Runde um den Block nach der Mahlzeit. So viel Zeit ist meistens auf jeden Fall noch drin! Und ein flotter Spaziergang geht auch bei Wind und Nieselregen – tief durchatmen, den Blick schweifen lassen und dem Körper eine Pause vom ständigen Sitzen gönnen. Du brauchst noch mehr Argumente für eine mittägliche Bewegungseinheit? Bitteschön: Sie mäßigt Heißhungerattacken auf Schokolade (siehe oben), kurbelt den Stoffwechsel an (hilft beim Abnehmen) und sorgt durch die Ausschüttung von Endorphinen (Hallo Glückshormone!) für bessere Laune.

02/04/2019 Paulina Wilczewski
Paulina Wilczewski

Paulina, freie Texterin aus Hamburg, hält es wie Julia Child "Poeple, who love to eat are always the best people."